Artikelformat

Datenprozesse im Business modernisieren und IT-Kosten senken

Papier und Stift, das war einmal. Rechnungen kommen per Mail, Präsentationen werden online verschickt und das papierlose Büro nimmt immer mehr Überhand. In Firmen und Konzernen dreht sich deshalb heutzutage alles um den elektronischen Datenaustausch. Doch was ist das eigentlich und in welchen Bereichen besteht Optimierungspotential? Wir haben die Antworten für Sie zusammengestellt.

Datenaustausch, oder besser gesagt EDI, passiert in einer Firma jeden Tag mehrere hundert oder tausend Male. Was kompliziert klingt ist eigentlich ganz einfach EDI steht für Electronic Data Interchange und meinst den Austausch von elektronischen Daten. Aus Dokumenten auf Papier werden also einheitliche Dateien, die von Sender und Empfänger eindeutig gelesen werden können. Oft ist uns gar nicht bewusst, in wie vielen Bereichen wir Datenaustausch betreiben. Deshalb wissen viele Unternehmer auch nicht, welche Einsatzbereiche für EDI Solutions es in ihrem Unternehmen überhaupt gibt.

Alles aus einer Hand

An der ersten Stelle zur Optimierung der Datenprozesse steht die sogenannte Datenintegration. Hierbei geht es drum, die internen Daten Ihrer verschiedenen Funktionsbereiche miteinander zu verknüpfen und sie für unterschiedliche Aufgaben nutzbar zu machen. So wird Datenredundanz vermieten und auch die Konsistenz der Daten gesichert. Im zweiten Schritt können so Vorgangsketten erstellt werden, die Ihnen viel Zeit sparen und dem Umgang für alle Mitarbeiter erleichtern und vereinheitlichen.

Um Vereinheitlichung geht es auch bei den EAI Solutions. EAI steht für Enterprise Application Integration, also Unternehmensanwendungsintegration. Mit der Zeit sammeln sich in einem Unternehmen immer mehr Programme und Anwendungen an, um verschiedene Aufgaben zu erfüllen. Jedes Programm hat dabei seine eigenen Dateiformate und Datenbanken. Das ist aufwendig, kostet Speicherplatz und ist nicht gerade leicht zu bedienen. EAI Solutions sind Lösungen, um verschiedene Programme miteinander in Verbindung zu setzen, da sie ja mit denselben Daten arbeiten.

Datenaustausch leicht gemacht

Viele Unternehmen stellt der Datenaustausch mit Geschäftspartnern vor große Herausforderungen. Bestellungen, Rechnungen, Bestätigungen, Bilder, Videos oder Dokumente sollten mit anderen Geschäftspartnern geteilt werden. Für diese Zwecke bietet beispielweise Eurodata mit seiner Software edbic eine smarte Plattform für den professionellen B2B Datenaustausch an, bei diesem diverse Dokumente schnell, einfach und vor allem automatisiert ausgetauscht werden können. Das spart nicht nur Geld, sondern auch Kosten. Die Datenmigration ist einfach und sicher. Bei der Aktualisierung auf die neue Software bleiben alle Daten erhalten. Edbic ist ein Beispiel für eine sehr professionelle und hochwertige Plattform, die alle Daten- und Prozessintegrationsaufgaben miteinander vereint. Auf der Unternehmenswebsite finden Sie alle Informationen rund um die Plattform, einen Demozugang und alle Kontaktdaten zu Anforderung der Software.

Zu jeder Zeit up to Date

Doch im Rahmen der Prozessoptimierung gibt es noch weitere Bereiche, die für die meisten Firmen sehr interessant sind. Ein wichtiges Stichwort ist hier die Datensynchronisierung. Heutzutage arbeiten die meisten nicht mehr nur von einem Standort aus. Daten müssen zu jeder Zeit flexibel abrufbar sein, sich ständig aktualisieren und dabei steht genau und einheitlich bleiben. Auch hier steht die Datenkonsistenz im Vordergrund, denn wenn mehrere Kopien einer Datei vorhanden sind, ist es wichtig, stets den Überblick zu behalten. Die Lösung sind professionelle Plattformen des Cloud Computings, die eine Sychronisation in Echtzeit erlauben und Datenkonflike vermeiden, indem sie auch für Datenabgleich und Bereinigung sorgen.

Ein ähnliches Problem löst auch das sogenannte Realtime Monitoring. Dabei werden Ihre internen und externen Prozesse automatisiert und überwacht. Auf diese Weise lassen sich Störungen vermeiden und Probleme gezielt angehen. Auch hierbei ist es möglich, bereits vorhandene Prozesse mit den neuen abzustimmen und zu ergänzen.

Wie Sie sehen gibt es gerade in größeren Firmen, die viel mit Kunden- und Produktdaten arbeiten, ein großes Optimierungspotential. Möglich wird dies aber nur, wenn Sie sich auf einen professionellen Anbieter verlassen, der ist einer smarten Plattform verschiedene EDI Solutions anbietet und kombiniert. Lassen Sie sich am besten vorher beraten, denn nur so können genau die Lösungen gefunden werden, die auch zu Ihnen passen.

Autor: Timo Dreger

Timo Dreger bloggt hier über Themen aus dem Alltag eines IT-Professionals. Dir hat dieser Beitrag gefallen? Dann abonniere doch bitte den Feed.

Schreibe einen Kommentar